Warum ist die Reduktion von Kohlenhydrate für eine gesunde Ernährung so wichtig?

Siegfried Fries_pixelio.de.jpg
Bild: Siegfried Fries / pixelio.de

Alle Kohlenhydrate, auch die, die sich in der Stärke (Getreide) befinden, wandelt der Körper in Glukose (Zucker) um – sie werden bei der Verdauung in kleine Zuckermoleküle zerlegt und durch die Darmwände ins Blut übernommen.

Nahrungs-, wie auch Genussmittel, die einen sehr hohen Anteil an Kohlenhydrate haben, wie zum Beispiel Schokolade, Fruchtaufstriche, Fertigprodukte (hoher Zuckeranteil) usw., werden besonders schnell vom Körper aufgenommen. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel rasant an und das Insulin wird schnell und reichlich ausgeschüttet, um die Glukose aus dem Blutkreislauf in die Körperzellen zu verteilen. Wer nun ständig, dass betrifft auch Kinder, einen erhöhten Blutzuckerspiegel hat, läuft Gefahr an Diabetes Typ 2, Herz- und Kreislauferkrankungen, Adipositas, Darmprobleme oder an anderen Zivilisationskrankheiten zu erkranken.