Neues Buch: Low Carb für Berufstätige mit empfindlichem Darm

Low Carb für Berufstätige mit empfindlichem Darm.jpg
Jetzt können auch Berufstätige mit Darmproblemen, die wenig Zeit haben zum Kochen, sich gesund und kohlenhydratarm ernähren. Die Rezepte im neuen Buch „LOW CARB für Berufstätige mit empfindlichem Darm„ sind schnell und unkompliziert in der Zubereitung und für den Berufsalltag zur Mitnahme bestens geeignet.
Damit die Ernährungsumstellung auf die kohlenhydratarme Ernährung (Low Carb) auch im Arbeitsalltag locker funktioniert, ist vor allem wichtig, dass sich die Rezepte gut vorbereiten lassen. Auch wer unter dem Reizdarmsyndrom leidet, muss nicht auf leckeres Essen verzichten. Hier finden Sie Rezepte, die wieder Lust am Genießen machen und ganz nebenbei auch dem Bauch Gutes tun.
Buchtipp: LOW CARB für Berufstätige mit empfindlichem Darm
Autoren: Jutta Schütz, Sabine Beuke
Verlag: Books on Demand
ISBN 978-3-7460-9751-0
4,99 Euro – auch als eBook – E-BOOK ISBN 9783743122758 – für 3,99 Euro erhältlich.
Kurzbeschreibung: Für Berufstätige, Gesundheitsbewusste, Interessierte und Neustarter stehen 53 kohlenhydratarme leckere Gerichte in Rezeptform zur Verfügung – mit Kohlenhydratangaben in Gramm ausgewiesen.
ZUM BOD BUCHSHOP

Reizdarm

Bild: Eva Kaliwoda / pixelio.de

Das Reizdarmsyndrom ist eine Störung im Verdauungstrakt und eigentlich als harmlos zu bewerten, wären da nicht die wiederkehrenden schmerzhaften Symptome, die das alltägliche Leben zur Qual machen. Wen kann es treffen? Jüngere Erwachsene, aber auch die, die im mittleren Alter stehen. Selbst bei Kindern wurde schon die Diagnose Reizdarm erstellt. Viele Menschen stehen heutzutage unter Dauerstress. Sie müssen immer mehr leisten, ob in der Schule, im Beruf oder in der Freizeit. Alles ist auf Leistung orientiert. Da kann der Darm nicht mehr mithalten und reagiert genervt. Auch die täglichen Mahlzeiten werden teilweise zu hastig herunter geschlungen oder das Fast-Food-Essen steht viel zu häufig auf dem Speiseplan.
Was sind die Erkennungsmerkmale eines Reizdarmsyndroms? Weiterlesen „Reizdarm“